Serie von Taschendiebstählen reißt nicht ab

Schon wieder: Frau im MK im Supermarkt beklaut und Bankkonto abgeräumt

Handtaschendieb
+
Symbolbild

Erneut haben Taschendiebe in einem Discounter an der Altenaer Straße in Lüdenscheid zugeschlagen. Diesmal traf es das Opfer doppelt hart.

Lüdenscheid - Am Dienstag in der Zeit zwischen 9 und 10 Uhr zogen sie einer 53-jährigen Kundin des Supermarktes das Portemonnaie aus der Handtasche. In der Geldbörse steckten auch diverse Kunden-, Bank- und Kreditkarten.

Nach Diebstahl in Lüdenscheid eilen Täter sofort zum Geldautomaten

Bevor die Frau den Diebstahl überhaupt bemerkte, beeilten sich die Täter, gingen zu einem Geldautomaten an der Lennestraße und hoben eine hohe Geldsumme vom Konto ihres Opfers ab. Als die 53-Jährige an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte, stand sie plötzlich ohne Geld da.

Sie machte sich zwar sofort auf den Weg zu ihrer Bank, um ihre Karte sperren zu lassen – aber da war es schon zu spät.

Aktuell werden aus dem gesamten Märkischen Kreis fast täglich solche Diebstähle gemeldet. Deshalb mahnt die Polizei dringend, auch im „vertrauten Discounter um die Ecke“ Wertsachen dicht am Körper zu tragen, zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln.

„Keinesfalls darf die PIN zur Bankkarte mit in der Geldbörse verwahrt werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare