Starke Verrauchung

Schmelztigel ausgelaufen: Großeinsatz bei Wilesco

LÜDENSCHEID - Mit einem Großaufgebot rückte am Donnerstag gegen 3 Uhr die Feuerwehr bei Dampfmaschinen-Hersteller Wilesco an der Schützenstraße an.

Laut Feuerwehr hatte sich ein Schmelztiegel für Zink überhitzt und war ausgelaufen. Dadurch entstand eine sehr starke Verrauchung in dem Gebäudekomplex. Vor Ort waren die Einsatzkräfte der Hauptwache, der Löschzüge Oberrahmede, Brüninghausen und Homert. Großflächig löschten die Feuerwehrleute unter Atemschutz das Areal rund um den Brandherd ab. Der Einsatz dauert gut zweieinhalb Stunden. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen waren, da weitere Abteilungen nicht betroffen waren.

Mehr Bilder vom Einsatz der Feuerwehr

Feuerwehr-Großeinsatz bei Wilesco

Rubriklistenbild: © Foto: van de Wall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare