Schlangenlinien vor der Lüdenscheider Polizeiwache

Lüdenscheid - „Kornblumenblau“ war am Rosenmontag ein 48-Jähriger mit seinem Auto in Lüdenscheid unterwegs. An seinem Ziel kam er allerdings nicht an. Die Polizei beendete seine Fahrt. 

Ausgerechnet gegenüber der Polizeiwache absolvierte der 48-Jährige den für ihn sicher schwierig zu bewältigenden Parcours – die Bahnhofstraße – nur in Schlangenlinien. Aber auch Polizeibeamte schauen manchmal aus dem Fenster. 

Und so konnte eine Streifenwagenbesatzung den Mann rasch stoppen. Ein Alkoholtest verlief schließlich – wie die Polizei schreibt – „deutlich positiv“. Dem Mann wurde auf der Polizeiwache Lüdenscheid durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein durfte er gleich dort lassen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare