„Fehlverhalten einzelner Fahrer“

Schlamm und Ärger Am Sonnenhang

Dicht neben dem Awo-Kindergarten und direkt neben dem alten Baubestand beginnt die Großbaustelle Hohfuhr-Terrassen.

Lüdenscheid - „Keiner kümmert sich um den Dreck hier.“ Rüdiger Dohmann und seine Nachbarn in der kleinen Sackgasse Am Sonnenhang sind stinksauer. Die Arbeiten auf den Hohfuhr-Terrassen laufen auf Hochtouren. Ein großer Teil des Baustellenverkehrs findet vor ihren Haustüren statt – und hinterlässt regelmäßig eine zentimeterhohe Schlammschicht.

Trotz wiederholter Versuche, im Rathaus, beim STL oder beim Bauträger Rothmann jemanden zu finden, der den Verkehr von Kipplastern, Baggern und Radladern in der verkehrsberuhigten Spielstraße unterbindet oder zumindest dafür sorgt, dass regelmäßig saubergemacht wird, fühlen sich die Anlieger im Stich gelassen.

Dohmann berichtet über die Straßenreinigung am 11. September. „Da hatte ich jemanden vom STL hier, der hat sich beim Bauträger gemeldet, und am nächsten Tag war der Dreck weg.“

Aber am 14. September sah alles wieder so aus wie zuvor. „Und seither beißen wir auf Granit.“ Eine Mitarbeiterin Rothmanns habe behauptet, es würde sowieso alle zwei Wochen gereinigt. „Aber das ist überhaupt nicht wahr.“ Und der STL hat die Straße in die Reinigungsklasse 7 eingruppiert – hier müssen die Anwohner 14-täglich selbst fegen.

Aus dem Rathaus kommt die Nachricht, für einen regelmäßigen Baustellenverkehr auf der Spielstraße bedürfe es einer Sondernutzungsgenehmigung, „die hat aber niemand beantragt oder erteilt“. STL-Einsatzleiter Frank Wiemer berichtet, die Bauunternehmer hätten klare Anweisung, An- und Abfahrt nur über die Hohfuhrstraße abzuwickeln.

Aus dem Hause des Bauträgers kommt laut Wiemer die Ankündigung, die Reinigung des Sonnenhangs veranlassen zu wollen. Baustellenverkehr und Dreck beruhten auf dem „Fehlverhalten einzelner Fahrer“. Nun wollen Rüdiger Dohmann und seine Nachbarn die Augen offenhalten – und jeden der „Dreckslaster“ melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare