Übergang defekt

Talbrücke Bremecke: Bis Oktober nur zweispurig

+

Lüdenscheid/Hamm - Noch bis Oktober werden auf der A 45 zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid und Lüdenscheid-Süd im Bereich der Talbrücke Bremecke nur zwei der drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt zur Verfügung stehen. Das teilte der Landesbaubetrieb Straßen.NRW gestern mit.

Die Autobahnniederlassung Hamm hatte dort Anfang Juni eine Baustelle eingerichtet und den rechten Fahrstreifen gesperrt. Grund ist ein defekter Fahrbahnübergang. Der Schaden habe sich als so umfangreich herausgestellt, dass eine sofortige Reparatur nicht möglich sei.

Die Konstruktionen zwischen Fahrbahn und Brücke nehmen die Bewegungen des Bauwerkes aufgrund von Temperaturschwankungen auf, heißt es in der Mitteilung weiter. Aus Sicherheitsgründen musste der Fahrstreifen gesperrt werden, um weiteren Schäden an der Brücke vorzubeugen und die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

Die Fahrbahnübergänge müssen für jedes Bauwerk angepasst werden. Ersatzelemente aus Stahl werden individuell produziert und gegebenenfalls beim Einbau angepasst. Die ausführende Spezialfirma befinde sich jedoch derzeit durch die hohe Auftragslage am Limit ihrer Kapazitäten. Geplant ist die Fertigstellung des neuen Stahlelementes und der Einbau für Oktober. 

Straßen.NRW investiert in die Teilerneuerung des Fahrbahnüberganges 140 000 Euro aus Bundesmitteln. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare