Autobahnunfall: Motorradfahrer verletzt

LÜDENSCHEID ▪ Nach einem Motorradunfall, bei dem der Kradahrer kurz nach 18 Uhr schwer verletzt worden war, musste am Sonntagabend die Sauerlandlinie in Fahrtrichtung Frankfurt während des Einsatzes zeitweise gesperrt werden.

Der Mann war zwischen Lüdenscheid und Lüdenscheid-Süd in Richtung Gießen unterwegs gewesen, als er auf der mittleren Spur auf ein Auto auffuhr. Nach Angaben der Autobahnpolizei bestand keine Lebensgefahr. Der abendliche Ferienrückreiseverkehr staute sich zeitweise auf drei Kilometer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare