C.A.T. Lucky Frogs und XL Meier

Sauerländer Allerlei bei Dahlmann

+
Die C.A.T. Lucky Frogs bitten zum Sauerländer Allerlei.

Lüdenscheid - Zum achten Mal findet am Mittwoch, 31. Oktober, das Sauerländer Allerlei statt. Aus der ursprünglich angedachten Anti-Halloween-Veranstaltung hat sich mittlerweile ein gewachsenes Konzept entwickelt, bei dem die C.A.T. Lucky Frogs quasi als Gastgeber weitere Bands aus dem Sauerland einladen.

Dieses Jahr ist die Kiersper Combo XL Meier mit von der Partie. Die C.A.T. Lucky Frogs werden Klassiker aus 40 Jahren Musikgeschichte mit Songs der aktuellen Charts mischen. Zum zweiten Mal beim Sauerländer Allerlei dabei ist die Band XL Meier, die sich in ihrem Presse-Info als Coverband-Alternative bezeichnet, die mit der Auswahl der Stücke und ihrem Sound „150 Jahre Rock-Pop-Geschichte ehrlich rüberbringt und der Rockgemeinde das Trommelfell über die Ohren ziehen will.“

Das Allerlei beginnt um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr). Tickets zum Preis von 10 Euro plus Gebühr gibt es unter anderem im LN-Ticket-Shop und bei Dahlmann. Ticket- und Sitzplatzreservierungen sind möglich per E-Mail an info@gaststaette-dahlmann.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare