Zusätzliche Ausgaben

Brückensanierung: Kosten steigen um 80 Prozent

Die Brückensanierung am Lüdenscheider Stern-Center zieht sich seit Längerem hin.
+
Die Brückensanierung am Stern-Center zieht sich seit Längerem hin.

Mit schwerem Gerät soll die Rathausbrücke nun langfristig winterfest gemacht werden. Die gut 15 Jahre alten Heizschleifen auf Wasserbasis werden durch ein Elektro-System ersetzt.

Lüdenscheid - Die Beheizung der Brücke, die Rathausplatz und Stern-Center mit leichtem Gefälle verbindet, hält den Weg eisfrei. Die Brückensanierung zieht sich seit Längerem hin. Zuletzt hatte der Stadtreinigungs-, Transport und Baubetrieb (STL) im November 2020 den Gussasphalt entfernt und die Heizung provisorisch repariert.

Weil sich dabei Kleinteile lösten, ist die Brücke seitdem sicherheitshalber mit einem Textilnetz umspannt. Ein Sanierungskonzept folgte, das nun bis Mitte Oktober umgesetzt werden soll. Dabei stellte sich heraus, dass die alten Heizschleifen beim Einbau durch die Brückenabdichtung im Beton befestigt wurden. Daher müsse die Abdichtung nun neu aufgebaut werden. Dazu kämen Arbeiten an Rändern und Dehnungsfugen sowie ein zweiter Notablauf.

All das erfordert überplanmäßige Ausgaben in Höhe von 40.000 Euro, über die der Rat am Montag entschieden hat. Damit steigen die Kosten auf 90.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare