Rathaustunnel wurde 1973 dem Verkehr übergeben

Bis zur Nutzung des Tunnels wurde das Areal seinerzeit als Parkfläche genutzt.

Lüdenscheid - Gerhard Geisel und Dietrich Leutloff begleiten die Leser unserer Serie „Alt-Lüdenscheid“ auf einem Rundgang durch die Stadt. Sie zeigen Anblicke, die es so nicht mehr gibt. Diesmal spazieren wir zum Rathaustunnel.

Rundgang durch Alt-Lüdenscheid:

Gerhard Geisel und Dietrich Leutloff begleiten die Leser unserer neuen Serie „Alt-Lüdenscheid“ auf einem Rundgang durch die Stadt. Sie zeigen dabei Anblicke, die es so nicht mehr gibt. Viele der Häuser sind lange abgerissen, andere Ausblicke mit neuen Häusern zugebaut. Die Bilder stammen aus dem LN-Archiv, dem Stadtarchiv und der Sammlung Schumacher, die Texte in gekürzter Form aus dem Buch „Die Lüdenscheider Straßennamen“ (ISBN: 9783981332513 ).

Die 15. Station der Serie mit Bildern aus Alt-Lüdenscheid zeigt auf dem rechten Bild den Rathaustunnel und das im Bau befindliche Parkhaus Innenstadt. Der Tunnel führt von der Kölner Straße unter dem Rathausplatz hindurch zur Altenaer Straße. Seine südwestliche Zufahrt wurde mit dem Forum überbaut, das sich Richtung Börsenstraße und Sternplatz erstreckt. In ihm befanden sich eine Geschäftspassage und ein im März 1981 eröffnetes Freizeit-Wellenbad, das von den Stadtwerken betrieben wurde. Heute steht das Forum nahezu leer, seine Zukunft ist ungewiss.

1973 wurde der Rathaustunnel dem Verkehr übergeben. Bis zu seiner Überbauung mit

Wellenbad und Forum wurden er und das umliegende Areal als Parkplatz genutzt. An dieser Stelle befand sich ursprünglich das Apollo, ein „Lichtspielhaus“, das im Jahre 1939 von Franz Bruckmann, einem Filmpionier, eröffnet wurde.

Der Rathaustunnel von der Kölner Straße unter dem Rathausplatz hindurch zur Altenaer Straße.

Man spielte „Es war eine rauschende Ballnacht“ mit Zarah Leander, Marika Rökk und Paul Dahlke. Das Kino hatte 1074 Sitzplätze und war Lüdenscheids schönstes Filmtheater. Überlegungen, das Apollo zum Lüdenscheider Theater umzubauen, wurden verworfen. Stattdessen errichtete man das Kulturhaus an der Freiherr-vom- Stein-Straße/Kurt-Weill-Weg. Das Apollo wurde 1971 abgerissen.

 

Hier finden Sie alle Spaziergänge durch "Alt-Lüdenscheid"

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare