"DEKA" - Kaufhaus der kleinen Preise

Das Kaufhaus „DEKA“ erstreckte sich entlang der gesamten Häuserzeile an der von der Erlöserkirche aus rechten Seite der oberen Wilhelmstraße.

Lüdenscheid - Gerhard Geisel und Dietrich Leutloff begleiten die Leser unserer Serie „Alt-Lüdenscheid“ auf einem Rundgang durch die Stadt. Sie zeigen Anblicke, die es so nicht mehr gibt. Der 22. Teil der Bilderserie führt in die Oberstadt.

Rundgang durch Alt-Lüdenscheid:

Gerhard Geisel und Dietrich Leutloff begleiten die Leser unserer neuen Serie „Alt-Lüdenscheid“ auf einem Rundgang durch die Stadt. Sie zeigen dabei Anblicke, die es so nicht mehr gibt. Viele der Häuser sind lange abgerissen, andere Ausblicke mit neuen Häusern zugebaut. Die Bilder stammen aus dem LN-Archiv, dem Stadtarchiv und der Sammlung Schumacher, die Texte in gekürzter Form aus dem Buch „Die Lüdenscheider Straßennamen“ (ISBN: 9783981332513 ).

An das „Haus der kleinen Preise“, „DEKA“, erinnern sich die Lüdenscheider gern. Noch heute bedauern viele seine Schließung. Das Kaufhaus lag an der Wilhelmstraße 64-66 gegenüber dem ebenfalls bekannten Radiogeschäft Lüling.

„DEKA“ wurde 1941 von der Worthmann und Hellweg KG gegründet. In ihm konnte man Güter des täglichen Bedarfs, Bekleidung, Textilien und vieles andere mehr kaufen. Im „DEKA“ wurden auch Waren feilgeboten, deren Verkauf personalintensiv, aber wenig einträglich war. Vergleicht man sein riesiges Sortiment mit dem Angebot heutiger Kaufhäuser, so können diese kaum mithalten.

Obwohl die Schließung des Kaufhauses in der Oberstadt von vielen Lüdenscheidern noch heute bedauert wird, muss es wohl zwischen seiner Beliebtheit und dem Wunsch, dort einzukaufen, eine erhebliche Diskrepanz gegeben haben, denn das „DEKA“ meldete nach 41 Jahren des Bestehens im Jahre 1982 Konkurs an. Die Käufer blieben aus.

Heute hält in dem Gebäude unter anderem ein Discounter seine Waren feil.

Hier finden Sie alle bisherigen Spaziergänge durch "Alt-Lüdenscheid"

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare