Rotlicht-Sünder verursacht Unfall: Zeugen gesucht

Lüdenscheid - Ein 32-jähriger Ducato-Fahrer soll am Dienstag gegen 10.30 Uhr bei Rotlicht aus dem Rathaustunnel losgefahren sein und einen Unfall verursacht haben – was bisher aber kein Zeuge bestätigt hat, wie die Polizei mitteilte.

Deshalb bittet sie mögliche Zeugen dringend, sich unter Tel. 0 23 51/9 09 90 zu melden. Der Lüdenscheider befuhr mit seinem roten Fiat Ducato Lieferwagen laut Polizei den Rathaustunnel in Richtung Kölner Straße. Er hielt an der Haltelinie der Linksabbiegerspur Richtung Sauerfelder Straße vor der Rotlicht zeigenden Ampel. Auf den beiden Fahrstreifen rechts neben ihm hielten Fahrzeuge, die geradeaus Richtung Kölner Straße fahren wollten. Als die Ampel für die Linksabbieger auf „Grün“ sprang, fuhr der 32-Jährige laut Polizei plötzlich geradeaus in Richtung Kölner Straße los – und knallte gegen den silbernen Mercedes eines 76-jährigen Lüdenscheiders, der von der Kölner Straße bei eigenem Grünlicht in die Weststraße abbiegen wollte. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand. - wok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare