Bergstadt-Stiftung: Fotoshooting mit Roncalli-Artisten

Roncalli freut sich über „tollen Auftakt“ mit 7500 Zuschauern

+
Der „Circus Roncalli“ spricht von einem „tollen“ Tournee-Auftakt der Salto-Vitale-Show und schließt eine Rückkehr nach Lüdenscheid, eventuell mit einem Weihnachtsvarieté Programm in der Schützenhalle, nicht aus.

Lüdenscheid - Der „Circus Roncalli“ ist weitergezogen, aber etwas vom Gastspiel bleibt hier: Die Artisten haben nicht nur die Erinnerung an zauberhafte Momente hinterlassen, sondern auch viele Fotos. Denn zusammen mit der Bergstadt-Stiftung ist ein Projekt für die Kult-Kollektion entstanden, das im Herbst vorgestellt wird.

Lüdenscheid war für den „Circus Roncalli“ nach der Sommerpause „ein toller Auftakt“ für die neue, auf kleinere Städte zugeschnittene Salto-Vitale-Show und einziger Gastspielort in NRW. Deshalb lockten die Artisten mit ihren Vorstellungen auf dem Loh auch viele Gäste von auswärts an. 7500 Besucher, Stehende Ovationen, freundliche Aufnahme und ein „wunderschöner Zirkusplatz“ – diese Eindrücke nimmt der Zirkus mit. „Wir kommen gerne wieder“, sagte Thomas Schütte, Geschäftsführer von Grandezza Entertainment – vielleicht schon 2016 mit dem Roncalli-Weihnachtsvarieté in der Schützenhalle.

Großes Fotoshooting mit drei Fotografen

Die leuchtende Schönheit in der Schützenhalle ist Anastasia aus dem Finale-Bild der Roncalli-Show „Salto-Vitale“.

Eine Verbindung bleibt ohnehin: Gemeinsam mit der Bergstadt-Stiftung Lüdenscheider Schützenhalle gab es ein großes Fotoshooting mit drei Fotografen zeitgleich in der Manege und der historischen Schützenhalle. Das Ergebnis: eine Fülle von ungewöhnlichen Motiven, aus denen unter anderem eine repräsentative Fotoedition für die Kult-Kollektion entstehen soll. Die Erlöse aus dem Verkauf der Kult-Kollektionsprodukte fließen bekanntlich in den Erhalt der Halle.

Schützenhalle als Manege

Ausgangspunkt für die Idee war ein Zufall. Denn in der Zirkusmanege ist das Gegenstück zu einem Stuckkopf an der Festhallen-Fassade zu finden. Blasser Stuck findet sein stark geschminktes Pendant – eine schöne Verbindung, die auch dem Roncalli-Team gefiel, weil das perfekt zum historisch-detailverliebten Flair des poetisch-nostalgischen Zirkus’ passt. So verlagerten die Artisten ihre Manege in die Schützenhalle, erkundeten stationäre Pracht und Goldschnörkel – und fühlten sich auch hier in ihrem Element.

Bilder vom Roncalli-Gastspiel Salto Vitale in Lüdenscheid 

Lesen Sie dazu auch

Roncalli verzaubert sein Publikum mit Zirkuskunst auf höchstem Niveau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare