„Hulda am Markt“ bleibt Gastronomie

+
Die Gaststätte „Hulda am Markt“ bleibt auch künftig ein gastronomischer Betrieb.

Lüdenscheid - Die mit langer Tradition behaftete Gaststätte „Hulda am Mark“ bleibt auch künftig ein gastronomischer Betrieb. Das betonte am Montag auf LN-Nachfrage Immobilienmakler und Vermieter Roland Rothmann.

„Meiner Frau ist dies sehr wichtig“, betonte Rothmann. Allerdings werde es keine Schankwirtschaft mehr sein, sondern eine andere Art der Gastronomie. „Zur Zeit sind in Vorbereitung darauf einige bauliche Maßnahmen notwendig.“

Ein Blick durchs Fenster zeigt, dass seit der Schließung Ende März kaum mehr ein Stein auf dem anderen steht. Theke und Mobiliar sind rausgerissen, ein Wust von Kabeln liegt auf dem Boden. Daher machten Spekulationen die Runde, wonach die Zeiten der Gastronomie nun endgültig vorbei seien.

„Es wird dort kein Handels- oder anderes Dienstleistungsunternehmen geben. Es bleibt gastronomisch.“ Ein allerdings noch vorläufiger Eröffnungstermin sei der 30. Juni, so Rothmann. - my

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare