Roboter-Skelett! Damit Patienten  wieder laufen können

+
Marete Schmermbeck (links) und Anna-Kathrin Schwarz haben ihre Gemeinschaftspraxis "ErgoVision" eröffnet.

Lüdenscheid - In einer neuen Praxis soll eine ganz besondere Behandlung den Patienten helfen.

Neuer Anbieter auf dem Feld der Ergotherapie: Anfang Juni haben Marete Schmermbeck und Anna-Kathrin Schwarz an der Karlstraße 11 ihre Gemeinschaftspraxis „ErgoVision“ eröffnet. 

Beide Frauen sind staatlich geprüfte Ergotherapeutinnen und damit darauf fixiert, Menschen mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit zu unterstützen. Besonderes Augenmerk legt das Duo dabei auch auf die Behandlung neurologischer Patienten, die etwa einen Schlaganfall erlitten haben, gelähmt sind oder unter Multipler Sklerose leiden. 

Gerade dieser Gruppe soll ein spezieller Gangroboter (Bild) ein neues Gefühl körperlicher Beweglichkeit vermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare