Riesiger Spielplatz am Rathaus

+
Geschicklichkeitsspiele, Basteltische und reichlich Platz zum Toben sorgten für fröhliche Gesichter – auch mit Zahnlücken.

Lüdenscheid - Einen Tag vor dem offiziellen Datum des Weltkindertages verwandelte sich der Rathausplatz in einen riesigen Spielplatz. Unter teils wolkigem aber weitgehend trockenem Himmel bescherten zahlreiche Helfer den Kleinen einen Tag zum kostenlosen Toben, Spielen, Basteln, Klettern oder Musizieren.

Die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, Kathrin Nockemann, hat das Kinderfest mit ihren Kollegen Bärbel junge und Bastian Mischnik federführend auf die Beine gestellt und stieß bei den Vorbereitungen in den Verbänden auf ungeteilte Gegenliebe. So waren neben dem SOS-Kinderdorf, der Verkehrswacht, der Caritas, der Unicef-Gruppe oder dem Haus der Jugend und der CVJM-Freizeitstätte Audrey’s auch die Verbraucherzentrale vertreten. Einer der Hauptmagneten des Nachmittags war wieder der Kölner Spielecircus. Bürgermeister Dieter Dzewas und MdB Petra Crone eröffneten das Spektakel.

Kinderschutzbund Fest zum Weltkindertag

Fest des Kinderschutzbundes zum Weltkindertag 2014

Kathrin Nockemann hob das Engagement der Sponsoren von Persona Service und Möbellogistik Rother hervor, wünscht sich aber für 2015 noch mehr Unterstützung. Kinderschutzbund-Chef Uwe Hinrichs lobte den Einsatz „der vielen Menschen, die etwas für Kinder tun“. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare