Einrichtung soll im Herbst betriebsbereit sein

Richtfest an der Awo-Kindertagesstätte

+
Der Rohbau ist fertig: An der neuen Awo-Kita an der Bahnhofsallee stand gestern das Richtfest an. Rund 30 Projekt-Beteiligte waren zu der kleinen Feier erschienen.

Lüdenscheid - Zimmermeister Christoph Bänsch sprach hoch auf dem Dach die traditionellen Worte, 30 Besucher hörten unten auf dem Boden zu: An der neuen Awo-Kindertagesstätte an der Bahnhofsallee 26 stand am Mittwochmittag das Richtfest an.

Damit ist der Rohbau des Hauses fertig, lange soll es bis zur Inbetriebnahme nicht mehr dauern. Bei der kleinen Party auf der Baustelle mit dabei: Bürgermeister Dieter Dzewas, Investor Roland Rothmann sowie Vertreter der Arbeiterwohlfahrt, der Stadtverwaltung und der beteiligten Baufirmen.

Der Bau der Awo-Kindertagesstätte hatte im vergangenen Herbst begonnen. Die Einrichtung soll integrativen Charakter haben und insgesamt 85 Kita-Plätze bieten. Darunter 16 für Kinder mit Behinderungen und 22 Plätze für die Betreuung von unter Dreijährigen. Künftige Leiterin der Kita soll Preethi Severloh sein.

Das Geschäftskonzept sieht dabei so aus: Der Lüdenscheider Immobilienmakler Roland Rothmann tritt als Investor auf und lässt das Gebäude errichten, das die Awo dann von ihm mietet. Neben der der Arbeiterwohlfahrt freut sich auch die Stadt über den Neubau, wie Bürgermeister Dzewas bei seiner Kurzansprache anzumerken war. Grund: Kita-Plätze – und speziell Plätze in der U3-Betreuung – sind in der modernen Gesellschaft mit ihren Arbeitsmodellen prinzipiell stark nachgefragt. Außerdem werte die Kindertagesstätte auch das im Wandel begriffene Bahnhofsquartier auf, wie Dzewas findet.

Das Kita-Grundstück an der Bahnhofsallee ist knapp 3000 Quadratmeter groß, die Nutzfläche der Einrichtung soll circa 1600 Quadratmeter betragen.

Roland Rothmann erinnerte  daran, dass „es wegen des schlechten Wetters zu einer Verzögerung bei den Bauarbeiten von sechs Wochen“ gekommen sei. Man habe sich bemüht, das aufzuholen – was aber nicht ganz gelungen sei.

Die Eröffnung der Awo-Kindertagesstätte ist nach derzeitigem Stand für Ende September oder Anfang Oktober 2018 angepeilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare