Rettungshubschrauber in Brügge gelandet

Der Luftrettungshubschrauber Christoph Dortmund DRF landete am Mittwoch in Lüdenscheid. -

LÜDENSCHEID ▪ Die am Flughafen Dortmund stationierte Maschine des Typs BK 117 mit dem Funkrufnamen Christoph Dortmund DRF Luftrettung wurde am Mittwoch gegen 10 Uhr zur Volmestraße Kreuzung Lösenbacher Landstrasse gerufen.

Dort war eine Person in einer Tierärztlichen Praxis gestürzt. Der gleichzeitig erschienene Rettungswagen der Feuerwehr konnte allerdings den Liegendtransport ins Klinikum Hellersen übernehmen. Die Kreuzung wurde für die Landung und den halbstündigen Aufenthalt des Hubschraubers komplett durch Polizeikräfte gesperrt, wodurch sich ein größerer Stau aus allen Richtungen nicht verhindern ließ.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare