Team-Verstärkung durch neuen Geschäftsführer im Service

Renovierung im Humboldt's: Restaurantbetrieb erheblich eingeschränkt

+
Koch Bastian Kassebaum (im Bild) bekommt Unterstützung durch einen Geschäftsführer für den Service.

Lüdenscheid - Der Restaurantbetrieb im Humboldt's wird neu organisiert. Die Erfahrung der letzten Monate habe gezeigt, dass man auf stark schwankende Nachfrage mit einem veränderten Konzept reagieren müsse.

Nach einem lehrreichen Jahr wird nun bis Mitte März im Restaurant Humboldt’s umstrukturiert. Koch Bastian Kassebaum steht dazu ein Geschäftsführer für den Bereich Service zur Seite. Am Donnerstag, so sagt Jens Braeuker, sei der Vertrag unterzeichnet worden.

Man wolle den Restaurantbetrieb künftig mit einem gestrafften Konzept, angepassten Öffnungszeiten und einem Veranstaltungsschwerpunkt planbarer machen, betont Braeuker, der im Hause das Coworking-, Workshop- und Veranstaltungsformat Humboldt 4c betreibt.

Der Betrieb im Restaurant des Hauses sei sehr stark schwankend gewesen, was die Lebensmittel- und Serviceplanung erschwert habe. Zunächst würden nur gebuchte Veranstaltungen, Gruppen-Events und Reservierungen durchgeführt. Ansonsten sei der Betrieb vorläufig eingeschränkt, zumal man Renovierungs- und Wartungsarbeiten durchführen wolle. Am 16. März gehe es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare