23 Tonnen Ladung unsachgemäß gesichert

Reifen kurz vorm Platzen: Polizei zieht abenteuerlichen Lkw aus dem Verkehr

+

Lüdenscheid - Dichte Rauchwolke, Reifen heiß und kurz vorm Platzen: Die Polizei hat auf der Altenaer Straße einen Lkw aus dem Verkehr gezogen. Die Ladung war abenteuerlich gesichert.

Dieser Laster war kaum zu übersehen: Am Donnerstag gegen 16.40 Uhr zog die Polizei auf der Altenaer Straße in Lüdenscheid einen spanischen Sattelzug aus dem Verkehr. Hinterm Steuer: ein rumänischer Fahrer. Der Lkw zog eine dichte Rauchwolke hinter sich her.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass die 23 Tonnen schwere Ladung unsachgemäß gesichert war. Dadurch war sie zur Seite verrutscht, was den Auflieger auf das Hinterrad der Zugmaschine drückte.

Der Reifen war nach Angaben der Polizei so heiß, dass er kurz vor einem Brand und vor dem Platzen stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Nachsicherung der Ladung angeordnet. Gegen den Verlader einer Drahtfirma aus Altena wurde ebenfalls Anzeige erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare