Reichlich Drogen in den Taschen

LÜDENSCHEID/HALVER - Die Bundespolizei hat am Wochenende am Hagener Hauptbahnhof einen 24-jährigen Lüdenscheider und seinen ein Jahr jüngeren Freund aus Halver erwischt, die mit reichlich Drogen unterwegs waren. 

Die jungen Männer hatten 24 Ecstasy-Tabletten sowie Speed und Marihuana in den Taschen und waren eigenen Angaben zufolge auf dem Weg nach Wuppertal, wo sie „ordentlich feiern“ wollten. Die Beamten kontrollierten das Duo am Samstag gegen 0.15 Uhr. Die Verdächtigen verwickelten sich nach Darstellung der Bundespolizei in Widersprüche und wurden zur Wache mitgenommen. Hier fanden die Polizisten die Drogen. Gegen beide laufen nun Ermittlungsverfahren. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare