Rauch gemeldet: Feuerwehr-Einsatz in Obdachlosenunterkunft

[Update] Lüdenscheid - Feuerwehr-Einsatz am Nachmittag in den Obdachlosenunterkünften an der Leifringhauser Straße. Aus einer dortigen Wohnung wurde Rauch gemeldet.

Die Alarmierung erfolgte gegen 16.20 Uhr. Kräfte der Hauptwache sowie der Löschzüge Homert und Brüninghausen waren vor Ort. Nach Angaben der Feuerwehr brannte Unrat im ersten Obergeschoss. Dadurch war eine Wohnung komplett verraucht.

Eine Person befand sich noch in dem Haus. Weil der Weg ins Freie durch den Rauch abgeschnitten war, wurde sie per Drehleiter aus dem Gebäude geholt. Der Hausmeister, der erste Löschversuche unternommen hatte, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gefahren.

Der Löscheinsatz dauerte nicht lange: Bereits kurz nach dem Eintreffen war das Feuer bereits aus. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare