Raubüberfall auf eine Pizzeria

Lüdenscheid - Einen Raubüberfall auf eine Pizzeria verübte am Sonntagabend ein unbekannter Täter an der Werdohler Straße. Der Täter erbeutete nach Angaben der Polizei Bargeld und flüchtete in Richtung Autobahnauffahrt Lüdenscheid Mitte.

Mit einem "Totschläger ähnlichen Gegenstand" betrat am Sonntagabend gegen 22.38 Uhr ein unbekannter Mann eine Pizzeria an der Werdohler Straße. Er forderte unter Androhung von Gewalt die Herausgabe des Geldes.

Die 34-jährige Angestellte, die glücklicherweise nicht verletzt wurde,  übergab dem Täter das Bargeld. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Aral-Tankstelle/Autobahnanschlussstelle Lüdenscheid Mitte.

Der Mann ist etwa 20 bis 35 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Meter groß  und hat eine sportliche Figur. Er war bei der Tat mit einer schwarzen "Bomberjacke oder -weste" bekleidet und trug eine schwarze Kapuze. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 90 99 0 oder 90 99 53 18) entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare