Raubversuch am hellichten Tag: Polizei sucht Zeugen

LÜDENSCHEID - Ein 20-Jähriger ist am frühen Freitagabend Opfer von Schlägern geworden. Im Bereich Reckenstraße/Loher Straße wurde er attackiert. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Laut Polizeibericht hatten die zwei unbekannten Täter den jungen Mann gegen 19.15 Uhr angesprochen und gefragt, ob er Geld dabei hätte. Als der Geschädigte dies verneinte, wurde er von den Beiden zu Boden geworfen, geschlagen und getreten. Als die Schläger merkten, dass sie vom Geschädigte kein Geld zu erwarten hatten, flüchteten sie in Richtung Schützenstraße und anschließend über die Schlittenbacher Straße in Richtung Bräuckenstraße. Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Täterbeschreibung 1. Täter: männlich, Deutscher, ca. 1,90 Meter groß, blonde kurze Haare, helle Jeans

2. Täter: männlich, Deutscher, ca. 1,80 Meter groß, blonde kurze Haare, schwarze Adidas Traininghose, weiße Chucks

Hinweise auf die Schläger nimmt die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 02351/9099-0) entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare