Neuer Stand

Rathaustunnel: Probesanierung verzögert sich - Freimessung notwendig

+
Bauleiter Mike Krause von der Firma Schuh aus Hamburg zeigt den Dreck und Staub aus dem Tunnel, der als Sondermüll entsorgt werden muss. 

Lüdenscheid –Die Probesanierung im Rathaustunnel lässt noch auf sich warten. Ob sie bis Weihnachten abgeschlossen ist, ist unklar. 

Entgegen erster Ankündigungen von Straßen.NRW und der ausführenden Firma Schuh aus Hamburg, wird sich die Asbest-Probesanierung im Rathaustunnel leicht verzögern.

Ursprünglich hätte die Testphase schon in dieser Woche beginnen sollen. Nun sagte Bauleiter Carsten Spreemann auf Anfrage unserer Zeitung, dass die Sanierung in der kommenden Woche starten soll. Zuvor werde am Montag noch eine Freimessung durchgeführt.

Die erstenFotos aus dem Rathaustunnel in Lüdenscheid dokumentierten den Fortgang der Bauarbeiten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare