Vollsperrung und Dauerrot

Rathaustunnel und beide Kreuzungen werden am Donnerstagabend gesperrt

Für Busse wie Pkw gilt, dass aus der Kölner Straße ab 19 Uhr nur noch nach rechts auf die Sauerfelder Straße abgebogen werden kann.

Lüdenscheid - Autofahrer sollten den Kernbereich der Stadt am Donnerstag zwischen 19 und 24 Uhr meiden. Für Wartungsarbeiten im Rathaustunnel werden laut Landesbetrieb Straßen NRW in dieser Zeit beide Tunnelröhren gesperrt, außerdem die beiden großen Kreuzungen an den Tunnelköpfen.

Für die Arbeiten des Landesbetriebs stehen die Signalanlagen an den Tunnelköpfen auf Dauerrot. Die wichtigen Einfallstraßen werden für die Dauer der Maßnahme mit Vorwegweisern versehen. Die Beschilderung übernimmt Straßen NRW. Die Ausarbeitung der Wegführung wurde im Rathaus erstellt. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Der Verkehr von der Altenaer Straße in Richtung Tunnel wird über den Eselsrücken abgeleitet. Das Stern-Center bleibt damit erreichbar
  • Wer über die Gasstraße kommt, muss nach rechts auf die Sedanstraße in Richtung Wiesenstraße ausweichen.
  • Die Sauerfelder Straße ist vor dem Tunnel gesperrt. Wer sich trotz Beschilderung auf die Sauerfelder Straße verirrt, muss kurz hinter der Einmündung Hohfuhrstraße ein Kopfwende vollziehen.
  • Von der Kölner Straße aus ist nur Rechtsabbiegen auf die Sauerfelder Straße möglich.
  • Die Weststraße wird bereits in Höhe der Einmündung Jahnstraße abgeklemmt.

Verkehr soll frühzeitig umgeleitet werden

Um Verkehr möglichst früh aus dem Sperrgebiet herauszuhalten, wird am äußeren Ring um die Stadt früh beschildert an der Talstraße/Einmündung Kölner Straße, an der Hochstraße vor der Einmündung Sauerfelder Straße, an der Werdohler Land- vor der Einmündung Lennestraße. An der Altenaer Straße wird ein Hinweis auf die Umfahrungsmöglichkeit über die Bahnhofsallee beschildert.

16 Linien der MVG betroffen

Von den Sperrungen betroffen sind auch die Fahrgäste der Märkischen Verkehrsgesellschaft, und zwar auf insgesamt 16 Linien: S1, S2, 37, 40, 41, 42, 44, 46, 47, 48, 51, 53, 54, 58, 61, 87. Das Ende der geänderten Streckenführung ist bei der MVG pauschal mit „Dienstende“ angegeben.  Die kompletten Linienänderungen der MVG für den betroffenen Zeitraum finden Sie hier.  

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare