Einen Zeitplan für die Sanierungsarbeiten gibt es nicht

Rathaustunnel: Erneute Proben auf Asbest in der Tunneldecke

+
Wie lange die Sanierungsarbeiten im Rathaustunnel noch dauern werden, ist nicht klar. Nach dem Asbest-Fund wird derzeit getestet, welches Verfahren sich für die Entfernung des Stoffes eignet.

Lüdenscheid – Nach mehr als einem Monat ist die Probesanierung zur Asbest-Entfernung im Rathaustunnel abgeschlossen. Nun werden erneut Proben auf Asbest genommen.

Nach dem Fund im vergangenen Jahr hatte die Bezirksregierung einer Testphase zugestimmt: Eine Fachfirma versuchte jüngst verschiedene Methoden aus, den Asbest in einem ersten Teilstück des Tunnels zu entfernen. Deutschlandweit ist es das erste Mal, dass das Material in einem solchen Tunnel entfernt werden muss. Asbest im Rathaustunnel: so sieht es im Sperrbereich aus - Fotos und Video

Das Problem: Die Fasern dürfen nicht in die Umwelt gelangen, denn freigesetzt sind sie giftig. Um das zu verhindern, wird der belastete Raum üblicherweise luftdicht abgeschlossen und ein Unterdruck erzeugt. Der Tunnel ist mit einer Länge von 342 Metern, mehr als neun Metern Breite und fünf Metern Höhe aber extrem groß. 

Doch augenscheinlich haben die Sanierungsversuche der Baufirma funktioniert, sagt Projektleiter Carsten Spreemann von Straßen.NRW. Um sicher zu gehen, seien erneut Proben aus der Decke entnommen worden und „wir warten noch auf die Freigabemessung der Partikel in der Luft“. 

Sollte kein Asbest mehr gefunden werden, wird der Arbeitsbereich der Baufirma in der ersten Tunnelröhre abgebaut. Die Firma und die Gutachter werden als nächstes eine Maßnahmenempfehlung an Straßen.NRW ausstellen, welche Methode sich am besten eignet. „Wir hoffen auf ein Ergebnis in drei Wochen“, sagt Spreemann. 

Genehmigen muss die Maßnahme dann unter anderem noch die Bezirksregierung. Erst dann kann Straßen.NRW die Asbest-Sanierung ausschreiben, denn „wir müssen erst die Methode kennen, um zu wissen, an welche Fachbüros wir uns überhaupt wenden können“, sagt Spreemann. 

Wann die Sanierung des Tunnels abgeschlossen sein wird und wann sie überhaupt weitergehen kann, ist derzeit nicht klar. „Aber wir haben keinen Stillstand, wir sind dran.“ Asbest im Rathaustunnel: Spezialfirma baut jetzt neuen Tunnel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare