Verkaufsoffener Sonntag am 7. Oktober

Rathausplatz wird am 7. Oktober zur Wies’n

Wie Kinder in die Bälle hinein- und wieder herauskommen, ist am 7. Oktober zu sehen.

LÜDENSCHEID - Alle Freunde bayrischer Lebensart sollen am verkaufsoffenen Sonntag, 7. Oktober, auf einer bunten Schlemmermeile auf dem Rathausplatz auf ihre Kosten kommen.

Zwischen 11 und 18 Uhr will Veranstalter Tommy Gnatowski gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Wochenmarkt ein uriges Wies’n-Ambiente schaffen, ohne auf actionreiche Attraktionen zu verzichten.

Eingestimmt von „Chorpacabana“, deren Lüdenscheider Sänger von Roger Cicero bis zu den Comedian Harmonists eine breite Palette moderner Melodien bieten, können die Besucher verfolgen, wie sich zwei Bürgermeisteinnen beim Fassanstich machen. Beim „O’zapft is’!“ wollen Verena Kasperek und Ursula Meyer, die Stellvertreterinnen von Dieter Dzewas, möglichst trocken bleiben.

Dann will Gnatowski beweisen, wozu die große Wasserschale auf dem Rathausplatz gut ist: als Laufsteg für eine herbstliche Modenschau, die am Nachmittag um 16 Uhr nochmals gezeigt wird. Für ein knackiges Bühnenprogramm soll die „Tom Tom Live Band“ sorgen, bei der übrigens der Vater des heimischen DSDS-Casting-Helden Sebastian Wurth spielt. Ebenfalls am frühen Nachmittag will dann der Magier Arndt Clever die Lüdenscheider Teilzeit-Bayern bezaubern.

Herzhaft wird es um 15 Uhr, wenn die ersten Lüdenscheider Stadtmeisterschaften im Pümpelwerfen ausgetragen werden sollen. Ziel ist es, solch einen Klostopfer in olympischer Manier möglichst weit zu schleudern. Tommy Gnatowski hofft hier darauf, dass die Bergstädter daraus auf ihrer Wies’n eine echte Gaudi machen.

Auf der Schlemmermeile bieten derweil etwa 20 Wochenmarkthändler Leckereien aus dem Süden: Weißwurscht, Brezeln und bayerisches Bier werden ergänzt von Grillwürstchen und Backfisch. Auf die Kinder warten ein Kettenkarussell und die großen, durchsichtigen Wasserbälle, in denen sie in einem Pool herumtollen können. Einige Markt- und Trödelstände vervollständigen das Angebot.

Gnatowski hofft jetzt nur noch auf gutes Wies’n-Wetter. Die Geschäfte in der Innenstadt werden am zweiten Sonntag im Oktober gleichfalls von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein. - hgm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare