Noch 2013 mehr Lkw-Plätze an der A45

+
Die A-45-Parkplätze Schwiendahl und Brenscheid sollen ausgebaut werden, um mehr Platz für Lkw und Busse zu schaffen.

LÜDENSCHEID ▪ Mehr Platz für Lastwagen und Busse entlang der Autobahn 45: Noch in diesem Jahr will der Landesbetrieb Straßen NRW die Parkplätze Schwiendahl und Brenscheid sowie zwei weitere außerhalb des Lüdenscheider Stadtgebiets erweitern.

Das gab Verkehrsplaner Christian Hayer in der jüngsten Sitzung des städtischen Planungs- und Umweltausschusses bekannt. Die Kapazität der Rastanlage Schwiendahl soll von heute acht auf mehr als 20 Lastwagenplätze ausgebaut werden. Der genau gegenüber liegende Parkplatz Brenscheid soll von derzeit 14 auf bis zu 26 Lkw-Stellplätze anwachsen.

Anhand von Skizzen erläuterte Hayer, dass die Grünflächen dafür weitgehend verschwinden sollen. Entlang einer Fahrgasse sollen zur Autobahn hin Pkw-Plätze entstehen, zudem gibt es jeweils eine Umfahrung außen herum. Ausschussvorsitzender Björn Weiß (CDU) nannte die geplanten Ausbauten „sinnvoll angesichts der immer stärkeren Frequentierung der Autobahn“. Tatsächlich bilden die zunehmenden Parkprobleme von Lkw-Kapitänen, die Ruhezeiten oder Fahrverbote an Wochenenden einhalten müssen, den Hintergrund der Maßnahme.

Alle viereinhalb Stunden schreibt der Gesetzgeber eine Pause von 45 Minuten vor, nach neun Stunden ist Feierabend. Immer wieder kommt an Autobahnen zu gefährlichen Situationen, wenn Lastwagenfahrer versuchen, auf schon besetzte Rastplätze zu gelangen. Bundesweit fehlen 20 000 Stellplätze. ▪ hgm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare