Randalierer in Getränkemarkt: Verkäufer greift zu Pfefferspray

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Mit einem ungewöhnlich rabiaten Auftritt machte am Dienstag ein 35-Jähriger in einem Getränkemarkt auf sich aufmerksam.

In einem Getränkemarkt an der Bräuckenstraße musste sich ein Mitarbeiter am Dienstagabend mit Pfefferspray gegen einen Randalierer zur Wehr setzen. 

Der 50-Jährige hatte den Kunden gegen 18.45 Uhr des Ladens verwiesen. Im Polizeibericht heißt es dazu: „Der Mann reagierte genau anders herum und kam dem Mitarbeiter immer näher.“ 

Der Verkäufer stieß seinen Gegner von sich, worauf der renitente Gast versuchte, ihm die Schutzmaske aus dem Gesicht zu reißen. Dabei fügte er ihm eine Kratzwunde zu. 

Als der ungebetene Besucher erneut auf den Mitarbeiter zukam, griff der zu einem Reizstoff-Sprühgerät und setzte den Angreifer außer Gefecht. 

Der 35-Jährige kam zur ambulanten Behandlung ins Klinikum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare