Räuber im Matratzenladen an der Bräuckenstraße

Lüdenscheid - Zwei Männer haben am Dienstagabend eine Angestellte des Matratzenhändlers an der Bräuckenstraße ausgeraubt. Die Polizei erhofft sich nun Zeugen- und andere sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 50-jährige Schalksmühlerin den Laden um 19 Uhr schließen, als die Täter den Geschäftsraum betraten und ihr Opfer in ein Gespräch verwickelten. Währenddessen griff sich einer der Unbekannten die Handtasche der Frau und entnahm ihr das Portemonnaie. Die Bestohlene bemerkte die Tat und versuchte, die Fliehenden an der Tür aufzuhalten, wurde jedoch weggeschubst. Die Männer flohen zu Fuß in Richtung Gewerbezentrum.

Beide sollen etwa 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank sein sowie dunkles kurzgeschnittenes Haar haben. Einer der Gesuchten war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose und einem weißen T-Shirt bekleidet, der andere mit einem rosafarbenen Hemd. Die Täter haben nach Angaben der Verkäuferin mit südosteuropäischem Akzent gesprochen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02351/90990 entgegen. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare