Serie von Defekten bremst die Müllabfuhr

Einer der Patienten: Drei von drei kleineren Müllfahrzeugen sind zeitgleich defekt.

Lüdenscheid - Eine Serie von technischen Defekten bremst seit Montag die Abfallentsorgung durch den STL. Alle drei kleineren Fahrzeuge, Größenordnung 14 und 16 Tonnen, stehen auf dem Betriebshof mit Problemen am Getriebe, der Elektrik der Schüttung beziehungsweise mit geplatztem Schlauch.

Im Ergebnis seien die Teile des Stadtgebiets nicht abgefahren worden, die nur mit den kleinen Fahrzeugen bedient werden können, bestätigte auf LN-Anfrage Einsatzleiter Frank Wemer. Dazu zählte gestern auch die Altstadt, die für die großen Fahrzeuge mit 28 Tonnen nicht anfahrbar ist. Am Montag waren es Teile des Oeneking und die Stichstraßen der Lösenbacher Landstraße.

Heute wird voraussichtlich im Zwei-Schicht-Betrieb gefahren. Bis Donnerstag sollten die Rückstände aufgearbeitet sein, hofft Wiemer.

Lüdenscheider Bürger, bei denen die Abfuhr nicht regulär erfolgt ist, sollten die Abfallbehälter daher draußen stehen lassen, rät Wiemer.: „Wir fahren das nach.“ -  flo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare