Unvermittelt abgebogen

Radfahrerin touchiert Kleinwagen und kommt zu Fall - leicht verletzt

+

Lüdenscheid - Eine 48-jährige Radfahrerin ist am Montagmorgen auf der Altenaer Straße gestürzt und leicht verletzt worden. Sie hatte einen Wagen touchiert, der unvermittelt in eine Grundstückseinfahrt eingebogen war. 

Nach Angaben der Polizei hatte eine 18-jährige Mini- Fahrerin gegen 9 Uhr die Radfahrerin überholt, dann unvermittelt stark abgebremst haben und nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abgebogen sein. 

Die Radfahrerin touchierte die rechte Seite des abbiegenden PKW und kam zu Fall. Sie erlitt eine leichte Platzwunde am Kopf und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Sie gilt als leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Sachschaden sei augenscheinlich nicht entstanden.

Zeugen werden gebeten, sich unter 02351/90990 bei der Polizei in Lüdenscheid zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare