Radfahrer drängt Auto ab - Verkehrsinsel abgeräumt

+
Gegen diese Verkehrsinsel prallte der Autofahrer.

Lüdenscheid – Ein rüpelhafter Radfahrer hat am Mittwoch gegen 7.25 Uhr auf der Werdohler Straße einen Unfall verursacht und ist geflohen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Auto stadtauswärts in Richtung Worthkreuzung. In Höhe der Hausnummer 144 querte der Radler plötzlich von rechts die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der Autofahrer musste nach links ausweichen und prallte gegen eine Querungshilfe für Fußgänger. 

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6500 Euro. Der Radfahrer entfernte sich nach dem Unfall über den Fußweg in Richtung Elsa-Brändström-Straße, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 

Angaben zum Unfallhergang oder zur Identität des unbekannten Radlers nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter der Rufnummer 9 09 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare