101 km/h innerorts auf der Altenaer Straße

Lüdenscheid - Von seinem Führerschein verabschieden kann sich zunächst der Fahrer eines BMW aus dem Märkischen Kreis. Auf der Altenaer Straße in Fahrtrichtung Altena fuhr er am Montagabend mit 101 Stundenkilometern in die Messanlage der Polizei.

Erlaubt in der geschlossenen Ortschaft waren allerdings nur 50 km/h. Regelmäßig zu schnell gefahren wurde am Montag auch auf der Bräuckenstraße. Zwischen 6.30 und 10 Uhr wurden 909 Fahrzeuge gemessen, 176 davon waren zu schnell. 157 Fahrer kamen mit einem Verwarngeld davon, 19 müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. Der Spitzenwert am Montag lag dort bei 82 Stundenkilometern – innerörtlich. - flo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare