Rabe Rudi auf dem Sternplatz

Rabe Rudi will beim verkaufsoffenen Sonntag auf dem Sternplatz Schwimmen lernen.

Lüdenscheid - Am Sonntag, 7. April, lockt die Einkaufsstadt Lüdenscheid von 13 bis 18 Uhr mit zahlreichen Angeboten zum verkaufsoffenen Sonntag. Für die jüngsten Besucher gibt es ein Bühnenprogramm.

Der aus dem Fernsehen bekannte „Rabe Rudi“ landet auf dem Sternplatz und erzählt gemeinsam mit Frau Siebenstein von seinen Abenteuern. Vor allem für Mädchen und Jungen im Kindergarten- und Vorschulalter sei die Show von Rabe Rudi, so schreibt die Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH (LSM) als Veranstalter, gut geeignet.

Zwischen 13 und 18 Uhr tritt Rabe Rudi insgesamt sechs Mal auf. Jeweils 15 Minuten dauert ein Programm auf dem Sternplatz. Gezeigt werden die Geschichten „Rudi lernt Schwimmen“ und „Rudi findet einen Schatz“. Die Kinder können sich an jeder Show aktiv beteiligen, so soll für jede Menge Spaß und Abwechslung gesorgt sein. Rabe Rudi, der selbst fünf Jahre alt ist, stellt laut LSM eine vielseitige Identifikationsfigur für die Kinder dar: „ein aktiver, frecher, einfallsreicher, witziger und immer fröhlicher Typ, in dessen Rolle man selbst gern schlüpfen würde oder den man gern zum besten Freund hätte“.

Zwischen den einzelnen Auftritten ist Rabe Rudi auf dem Sternplatz unterwegs, begrüßt die Gäste aus Lüdenscheid und lässt sich auch mit ihnen fotografieren. Die LSM: „Rudi ist unermüdlich unterwegs zu neuen Abenteuern. Er ist eine Mischung aus kühn und tollpatschig, naiv und neugierig, frech und verschmust. Rudi liebt Stinkekäse und alles was glitzert.“

In der Aktionsstation können die Kinder außerdem viele tolle Sachen rund um Rudi und seine Geschichten basteln.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare