Quadrille zwischen Kunden: Volkstänzer im Stern-Center

Die Volkstänzer brachten Schwung in die Ladenzeile des Stern-Centers.

LÜDENSCHEID ▪ Ein „Insterburger Viergespann“, eine „Geestländer Quadrille“ oder auch den „Wolgaster“: Dass es sich dabei keineswegs um neue Wurst- oder Brotspezialitäten oder gar Modetrends handelt, sondern vielmehr um Volkstänze, erfuhren die Besucher des Stern-Centers am Samstagnachmittag. Die Gruppe „Die Nußknacker“ des Vereins des Sachsen und Thüringer hatte befreundete Vereine zu einem Volkstanztreffen eingeladen und der Höhepunkt des Tages für die etwa 130 Tänzer war der Auftritt im Stern-Center am Nachmittag.

Mitten im Einkaufstrubel hatten sie die Gelegenheit, Tänze aus ihren jeweiligen Repertoires zu zeigen. Anke Dahlhaus, Leiterin der „Nußknacker“ freute sich sehr über diese Chance, Volkstanz vor einem breiten Publikum zu zeigen, vor allem, um Menschen zu erreichen, die sonst eher nicht gezielt eine solche Veranstaltung aufsuchen würden. Voller Begeisterung warb sie für den Volkstanz: Die Gemeinsamkeit, die zwischen den verschiedenen Gruppen und auch zwischen den Generationen entstehe, sei ein Aspekt, der sie dabei immer wieder fasziniere, erklärte Anke Dahlhaus. Da jeder Tanz eine festgelegte Schrittfolge habe, die höchstens leicht variiert werde, könne jeder mit jedem tanzen. Das habe sich auch bei dem Treffen gezeigt. Ein Höhepunkt des Auftrittes im Stern-Center war eine Stern-Polka, an der fast alle Tänzer und auch einige Besucher teilnahmen.

Schon wiederholt hatten die Nußknacker befreundete Vereine zu Volkstanztreffen eingeladen. Auch da gab es gemeinsame Auftritte, beispielsweise auf dem Rathausplatz. Im Stern-Center waren die Tänzer dagegen das erste Mal. Aus Lüdenscheid waren bei dem Treffen die Kindergruppe der Landsmannschaft Ostpreußen und der Tanzkreis „Boni“ dabei. Weitere Gruppen kamen aus Hagen, Arnsberg, Dortmund, Porta-Westfalica, Herford, Herten und Harsewinkel.

Für die Tänzer selbst hatte das Volkstanztreffen schon am Vormittag im Tommywood angefangen. Dort bestand Gelegenheit zu Gesprächen und zum Warmtanzen. Später war Zeit für den gemütlichen Ausklang des Volkstanztreffens.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare