Pure Zerstörungswut: Täter verwandeln Palette in „Torf-Igel“

Dachlatten stecken in Säcken mit Blumenerde
+
Die Unbekannten haben augenscheinlich viel Arbeit in ihr nutzloses „Werk“ gesteckt.

Weder „Moderne Kunst“, kein „Torf-Igel“ und auch keine „Panzersperre“: Unbekannte haben ihrer Zerstörungswut in der Nacht zu Montag auf dem Gelände des Gartencenters Kremer freien Lauf gelassen.

Lüdenscheid - In der Zeit zwischen 3 und 6 Uhr „verzierten“ die Täter eine Palette Blumenerde mit Holzlatten und richteten dabei laut Polizeibericht mehrere hundert Euro Schaden an.

Die Erde lagerte frei zugänglich auf dem Areal an der Altenaer Straße. Der Tatort ist von der Straße aus gut einsehbar.

Daher hofft die Polizei auf Zeugenhinweise – unter Tel. 0 23 51 / 90 99 0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare