Trotz guter Stimmung nicht zufrieden

Protest im MK: Fridays for Future mahnt vor "schwarzem Freitag für den Klimaschutz"

+

Lüdenscheid - Auf dem Sternplatz versammelten sich Aktivisten. Wie und warum, erfahren Sie hier:

Der vergangene Freitag war der Entscheidungstag der Bundesrepublik Deutschland für oder gegen einen raschen Kohleausstieg und die Senkung der Kohlendioxid-Belastung in der Gegenwart und Zukunft. 

Aus der Sicht der Klimaschützer wurde es ein schwarzer Freitag für den Klimaschutz, weil der Bundestag den Ausstieg aus der Verbrennung und Verstromung von Kohle bis zum Jahre 2038 hinauszögere. In vielen Städten, auch in Lüdenscheid auf dem Sternplatz, fand eine Mahnwache statt. 

Die Stimmung, so berichten die Veranstalter, sei gut gewesen und die Parolen eindeutig: „Raus aus der Kohle JETZT!! „Wir sind hier und wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare