Stadtfest mit Marching-Band - Programm im Internet

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher des Stadtfestes auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

LÜDENSCHEID ▪ Der Termin sollte eigentlich fest im Kalender eines jeden Lüdenscheiders stehen – und auch viele gebürtige Bergstädter kehren am zweiten September-Wochenende gerne zurück: Dann ist Stadtfest in Lüdenscheid.

Ab sofort ist das komplette Programm für den 8. und 9. September auf der Internetseite www.stadtfest-luedenscheid.de veröffentlicht. Zahlreiche heimische Vereine beteiligen sich in bewährter Manier am Bühnenprogramm und bieten Untehaltung an ihren Ständen. Rund 85 Vereine und Institutionen stehen auf der Teilnehmerliste.

Erstmals wird am Stadtfest-Sonntag vormittags eine Marching-Band auf dem Festplatz und in der Stadt unterwegs sein. Die Lüdenscheider Nachrichten präsentieren die LN-Dixie-Band. Vier Musiker, spezialisiert auf New-Orleans-Dixieland-Sound, werden als Walking Act von 11 bis 13 Uhr, wenn es noch kein Programm auf den drei Bühnen gibt, unterhaltsame Jazz-Musik spielen.

Nicht fehlen dürfen beim Stadtfest sowohl die Ehrung der Sängerjubilare des Stadtverbandes Lüdenscheider Gesangvereine am Samstag sowie das Freundschaftssingen der Lüdenscheider Chöre und die Prämierung der besten Lüdenscheider Kleingartenanlagen am Sonntag – alle drei Termine sind im Bürgerforum des Rathauses. Darüber hinaus bietet das Programm auf den Bühnen auf Rathaus- und Sternplatz sowie vor dem Extrablatt wenig Überraschungen – aber eben wieder die Chance, dass die Lüdenscheider Vereine sich und ihre Arbeit präsentieren können. Die Bühne auf dem Rathausplatz gehört ihnen am Samstag von 16.15 bis 18.40 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17.45 Uhr. Wie es Tradition ist, wird das Stadtfest am Samstag um 16 Uhr mit Jagdsignalen des Hegerings Lüdenscheid eingeläutet. Diese umrahmen die offizielle Eröffnung durch Dr. Dietmar Simon, Vorsitzender des Geschichts- und Heimatvereins, und Bürgermeister Dieter Dzewas.

Zur großen Party am Samstagabend wird auch in diesem Jahr die Band Living Planet auf der Bühne auf dem Rathausplatz spielen. Auf dem Sternplatz gibt es am Abend Chart-Hits mit Part-Two. Zuvor spielt von 17 bis 19 Uhr die Band Clearwater Country-Rock. Den Auftakt macht ab 16 Uhr die integrative Band „Eygelb“. Am Sonntag dominiert Abwechslung das Programm auf dem Sternplatz. Los geht es um 13 Uhr mit türkischer Saz-Musik. Es folgen im Viertelstundentakt Daniel Scharf mit Liedern zur Gitarre und das Platzkonzert des Spielmannszugs von TuRa „Frisch auf“ Eggenscheid. Auch schon ein regelmäßiger Gast ist der Shanty-Chor Werdohl, der von 14 bis 15.30 Uhr auf Einladung des Motorboot-Clubs Lüdenscheid singen wird. Von 16 bis 18 Uhr wird es italienisch mit dem Trio „Piaggi“.

Der Verein KultStädte hat für seine Bühne vor dem Extrablatt für beide Tage insgesamt elf Bands mit verschiedenen Stilrichtungen von Bigband-Sound bis Rock verpflichtet.

Auf dem Rathausplatz dominieren wie gewohnt Tänze und Sportvorführungen verschiedener Vereine das Programm. Zumba und Step-Aerobic kommen dabei ebenso vor wie Cheerleading und Selbstverteidigung. Folklore aus verschiedenen Regionen Griechenlands und der Türkei sowie aus Portugal und Deutschland sind genauso dabei wie orientalische Tänze, Line Dance und irische Tänze. Die Besucher bekommen also auch diesmal wieder einen Einblick in die Vielfalt des kulturellen und sportlichen Lebens in der Bergstadt. Und auch die Siegerehrung des Stadtspiels, das der Geschichts- und Heimatverein gemeinsam mit dem Jugendkulturbüro veranstaltet, wird wieder im Rahmen des Stadtfestes stattfinden. ▪ gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare