Die weiterführenden Schulen Lüdenscheids: Hauptschule Stadtpark

Profilbildung in der Hauptschule Stadtpark

Hauptschule Stadtpark Lüdenscheid
+
Die Hauptschule Stadtpark.

In diesem Jahr können die weiterführenden Schulen Lüdenscheids nicht mit ihren traditionellen Tagen der offenen Tür um Grundschüler werben. Wir stellen deshalb – mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltung – die Schulen vor. Heute schauen wir uns die Hauptschule Stadtpark, Parkstraße 160, an.

Eine Übersicht zum Anmeldeverfahren an allen weiterführenden Lüdenscheider Schulen finden Sie hier.

Fakten zur Schule

Wie viele Schülerinnen und Schüler werden bei Ihnen unterrichtet?

An unserer Schule werden zurzeit 315 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

In welchen Jahrgangsstufen?

Die Schülerinnen und Schüler verteilen sich auf zwei Klassen im Jahrgang 5, zwei Klassen im Jahrgang 6, zwei Klassen im Jahrgang 7, drei Klassen im Jahrgang 8, fünf Klassen in Jahrgang 9, 9aT (Technik), 9bE (Ernährung/Gesundheit), 9c, 9d, 9 Pr (Praktikum), zwei Klassen Jahrgang 10 (10ab) und 10c.

Wieviel-zügig ist Ihre Schule?

Die Schule ist zweizügig/dreizügig.

Wie hoch ist die Chance, dass (m)ein Kind einen Platz bei Ihnen bekommt?

Die Chance, dass ein Kind einen Platz bekommt, ist relativ hoch.

Wie groß sind die Klassen in der Regel?

Die Klassen werden in der Regel von 20 bis 25 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Profilklassen Technik und Ernährung können jeweils maximal 16 Schülerinnen und Schüler besuchen.

Wie wird der Übergang von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen begleitet? (Rücksprachen mit Grundschullehrkräften; Einführungsangebote, bei denen die neue Schule/das Gebäude etc. erklärt wird; Patenprogramm?)

Der Übergang von der Grundschule wird durch ein Treffen mit den Klassenleitungen der Grundschulen, einem Basteltag in der Adventszeit (der gemeinsam mit den interessierten Eltern und deren Kindern durchgeführt wird) begleitet. An diesem Basteltag werden Eltern und Schülerinnen/Schüler auch durch die Klassen geführt und lernen das Schulgebäude kennen. Auch nach Terminvereinbarung können sich interessierte Eltern (Infogespräch und Führung durch die Schule) informieren. Coronagerecht erfolgte die Information an die Klassenleitungen der 4. Jahrgänge der Grundschulen im Jahr 2020 über einen aktuellen Infozettel und Telefonate. Nach der Anmeldung der Kinder nimmt der Sozialpädagoge mit der Klassenleitung der Hauptschule Kontakt zu den ehemaligen Klassenleitungen der Grundschulen auf. Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, wird im 2. Halbjahr des Schuljahres 2020/21 ein Elternabend durchgeführt, an dem natürlich auch die Schülerinnen und Schüler teilnehmen können. Im neuen Schuljahr 2021/22 werden die Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgang 5 von der Schulleitung und den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern mit einem kleinen Programm begrüßt.

Welche Abschlüsse kann man an Ihrer Schule machen?

„In der Hauptschule können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I erworben werden: Der Hauptschulabschluss nach Klasse 9, der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und bei erfolgreichem Besuch der Klasse 10 Typ B der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife). Mit diesem kann gegebenenfalls auch die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erlangt werden.“ (2021 Bildungsportal NRW).

Wie groß ist Ihr Kollegium?

35 Lehrkräfte (in der Zahl enthalten Schulleitung, Lehrkräfte für Gemeinsames Lernen/Inklusion). Hinzuzuzählen sind: zwei Lehrkräfte für den Herkunftssprachlichen Unterricht mit anderer Stammschule, ein Sozialpädagoge, drei Kräfte in Multiprofessionellen Teams (eine für Integration, zwei für Gemeinsames Lernen/Inklusion), eine Sekretärin, zwei Hausmeister, eine Kraft für die Mensa sowie zwei Kräfte, die die Tätigkeiten in der Mensa beziehungsweise im und um das Schulgebäude unterstützen. Weiter werden zurzeit drei Lehramtsanwärterinnen sowie zwei Studenten an der Schule ausgebildet beziehungsweise betreut.

Hinweis: Durch zahlreiche Stellenausschreibungen gelang es der Gemeinschaftshauptschule Stadtpark in den vergangenen zwei Jahren, sieben neue Lehrkräfte für die Arbeit an der Schule zu gewinnen. Fünf davon traten nach bestandenen Prüfungen als ganz junge Lehrkräfte ihren Dienst in diesem Schuljahr an.

Wer leitet die Schule?

Die Schule wird von Thomas Lammers (Schulleiter) und Ulrike Busse (stellvertretende Schulleiterin) geleitet.

Hat die Schule ein besonderes Leitbild (Schule gegen Rassismus, Streitschlichter-programm)?

Das Leitbild der Schule: An der Ganztagshauptschule Stadtpark kann jede Schülerin und jeder Schüler die bewährte Schullaufbahn mit den oben genannten Abschlüssen durchlaufen. Die Berufsorientierung nimmt dabei eine wichtige Rolle im Rahmen der zahlreichen Aufgaben der Schule ein. So ist die Ganztagshauptschule Stadtpark beispielsweise eine Schule mit Profilbildung. Profilbildung heißt, die Schülerin/der Schüler kann sich bei entsprechender Eignung am Ende des Jahrgangs 8 in Abstimmung mit den Eltern dafür entscheiden, die schulische Laufbahn in den Klassen 9 und 10 in einer Profilklasse Technik oder in einer Profilklasse Ernährung/Gesundheit fortzusetzen. Jeder der oben genannten Abschlüsse kann erreicht werden, aber zusätzlich hat die Schülerin/der Schüler durch den Unterricht und ein einmal in der Woche stattfindendes Praktikum in einem Betrieb zusätzliche Qualifikationen für eine Berufausbildung nach Abschluss der Hauptschule erlangt.

Begleitet werden einige Schülerinnen und Schüler der Schule auch im Patenprojekt, das von der Stadt Lüdenscheid ins Leben gerufen wurde. Hier helfen so genannte Patinnen und Paten (erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) aus Lüdenscheider Betrieben bei der Ausbildungsplatzsuche beziehungsweise geben während der Ausbildung nach dem Schulabschluss Hilfestellung.

Unterstützung bei der Berufs- und Lebensplanung finden die Schülerinnen und Schüler bei Lehrkräften der Schule, die als StuBos (Koordinatorinnen und Koordinatoren für Berufs- und Studienorientierung) ausgebildet wurden. Die StuBos unterstützen, begleiten und koordinieren den Lebensweg der zukünftigen Schulabgängerinnen und -abgänger in vielfältiger Weise. Ein Berufsorientierungsbüro steht für Beratungsgespräche stets zur Verfügung.

In diesem Büro beraten auch regelmäßig externe Kräfte, beispielsweise von der Bundesagentur für Arbeit oder von der Berufseinstiegsbegleitung.

Angebot

Welche Fremdsprachen werden angeboten?

Fremdsprachen: In der Schule wird die Fremdsprache Englisch erteilt. Schülerinnen und Schüler aus Griechenland und der Türkei können zusätzlich am herkunftssprachlichen Unterricht in ihrer Sprache teilnehmen.

Gibt es besondere Schwerpunkte in Ihrem Lehrangebote (technisch / sprachlich / musisch/ Sport etc.)?

Eines der besonderen Lernangebote wurde bereits oben beschrieben (Berufsorientierung). Typisch für die Hauptschule ist das Wahlpflichtangebot, das neben anderen Fächern insbesondere im Nachmittagsbereich angeboten wird.

Werden besondere AGs angeboten?

Es gibt eine Schulband, die regelmäßig probt und gerne zu Begrüßungsfeiern und Abschlussfeiern der Schule aufspielt.

Gibt es außerschulische Kooperationen?

Kooperationen gibt es mit verschiedenen Lüdenscheider Betrieben und Einrichtungen sowie mit der Bundesagentur für Arbeit, mit der Berufseinstiegsbegleitung, mit dem Kommunalen Integrationszentrum und mit der Beratungsstelle für Familie und Schulpsychologie. Gespräche mit dem Jugendamt der Stadt Lüdenscheid hinsichtlich der Zusammenarbeit im Bereich der Integration (Einbezug des ehemaligen LIBZ-Gebäudes in der Nachbarschaft der Hauptschule) haben stattgefunden.

Betreuung / Verpflegung

Wie sind Ihre Anfangs- und Endzeiten?

Der Unterricht beginnt morgens um 8 Uhr. An den Tagen Montag, Dienstag und Mittwoch endet er um 15.45 Uhr. Am Donnerstag und Freitag ist um 13.15 Uhr Schulschluss.

Gibt es eine Nachmittagsbetreuung? Welche Aktivitäten sind in der Nachmittagsbetreuung möglich?

Am Nachmittag werden vor allem die Wahlpflichtfächer und Arbeitsstunden in den Hauptfächern angeboten. In den Arbeitsstunden erhalten die Schülerinnen und Schüler vor allem Unterstützung bei Fragen zu Unterrichtsinhalten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Gleiches gilt für den Förderunterricht.

Wird Förderunterricht angeboten?

Die Schule fördert auch ganztägig zahlreiche Kinder und Jugendliche im Gemeinsamen Lernen. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Sprachförderung. Diese erfolgt in den Sprachfördergruppen A und B. Hier werden Kinder ohne Deutschkenntnisse an die Sprache herangeführt beziehungsweise erlernen diese weiter.

Gibt es eine Mensa oder andere Verpflegungsangebote?

Die Schule verfügt über eine Mensa, in der die Schülerinnen und Schüler an den langen Schultagen eine von einem Lüdenscheider Gastronomen frisch gekochte, warme Mahlzeit zu sich nehmen können. Kleine Snacks gibt es in der Cafeteria.

Wie sind die Bus- beziehungsweise Verkehrsverbindungen zu Ihrer Schule?

Die Busverbindungen zur Hauptschule Stadtpark sind gut. Die MVG setzt neben den Linienbussen weitere Busse für Schulfahrten ein. Die Linie 47 fährt jede halbe Stunde zur Haltestelle Schöneck und zurück in die Innenstadt.

Infos / Kontakt

Welche Ansprechpartner stehen zur Verfügung für weitere Fragen? (per Telefon, Mail)?

Fragen rund um die Schule beantwortet Ihnen gerne die Schulleitung unter der Rufnummer 02351/ 36 56 90, die die Eltern bei speziellen Fragen gerne auch an Lehrkräfte, die schulische Sozialarbeit und an Fachkräfte des Gemeinsamen Lernens oder der Integration weiterleitet.

Email: GHS-Stadtpark@t-online.de

Wann und wie kann ich mein Kind anmelden?

Anmeldung neuer Jahrgang 5 für das Schuljahr 2021/22: Donnerstag, 18. Februar, 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr; Freitag, 19. Februar, 8 bis 12 Uhr. Aufgrund der Corona-Lage könnte es zu einem der aktuellen Lage angepassten Anmeldeverfahren kommen. Hierzu sollten insbesondere auch die Hinweise auf der Homepage der Hauptschule Stadtpark beachtet werden.

Mitzubringen sind unter anderem Geburtsurkunde, Anmeldescheine, Personalausweise und Zeugnisse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare