Verleihung im Kulturhaus

Lüsterklemme für Comedian Tilman Birr

+
Klaus Erger (Sparkasse, rechts), Lüsterklemmen-Gewinner Tilman Birr und Kulturhausleiter Stefan Weippert (links).

LÜDENSCHEID - „Die kommt auf jeden Fall irgendwohin, wo man sie sieht!“ Der Wahl-Berliner Tilman Birr freute sich am Abend im Beisein von Klaus Erger (Sparkasse Lüdenscheid, rechts) und Kulturhausleiter Stefan Weippert (links) im Kulturhaus über die Lüdenscheider Lüsterklemme.

Im Februar setzte sich der Comedian im Rahmen der Kleinkunsttage gegen seine Mitbewerber durch. Einmal mehr hatte die Sparkasse dafür gesorgt, dass der Preis mit 1500 Euro dotiert war. Und wie's die Tradition so will, kommt der Sieger zurück in die Bergstadt. So stand am Abend die Vorstellung des Birr-Buches „On the left you see the Siegessäule“ auf dem Programm. Wegen der großen Kartennachfrage wurde der Auftritt des Kabarettisten in den großen Saal verlegt. - rudi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare