Mieter und Eigentümer in Sorge

Strom- und Gaspreis 2021: Stadtwerke Lüdenscheid und Mark-E legen sich fest

Strom- und Heizkosten machen inzwischen eine zweite Miete aus. Mieter und Eigentümer schauen daher zum Jahresende mit Sorge auf die Preisanpassungen ihrer Strom- und Gasanbieter - denn zuletzt kannten die Preise nur eine Richtung. Nach oben.

Lüdenscheid – Der 20. Dezember war für viele Kunden der Stadtwerke Lüdenscheid und von Mark-E in den vergangenen zwei Jahren ein Tag mit schlechten Nachrichten. Rechtzeitig zum Ende der Sechs-Wochen-Frist erhielten sie von ihrem Gas- und Stromanbieter eine Information über anstehende Preiserhöhungen – zum 1. Februar. Für den Durchschnittshaushalt bedeutete das zuletzt 315 Euro Mehrkosten in zwei Jahren.

Da zum 1. Januar durch die Bundesregierung die CO2-Abgabe neu eingeführt wird, rechneten viele Kunden auch für 2021 mit Preiserhöhungen. Doch es kommt überraschend anders, wie Stadtwerke-Sprecher Andreas Köster am Donnerstag auf Anfrage erklärte: „Bis auf Weiteres wird es für Kunden der Stadtwerke Lüdenscheid und Mark-E keine Preisveränderungen geben – nicht bei Strom und auch nicht bei Gas.“ Die Enervie-Töchter Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid beliefern mehr als 300.000 Kunden, viele davon im Märkischen Kreis.

Strompreis und Gaspreis in Lüdenscheid und Umgebung bleibt stabil

„Unsere Beschaffungsstrategie hat sich ausgezahlt“, sagt Köster. Durch die günstigen Einkaufspreise – in diesem Jahr war Gas so billig wie seit zehn Jahren nicht mehr – wurden die Mehrkosten der CO2-Abgabe ausgeglichen. Stabil bleiben auch die Strompreise, bei denen das um rund zwei Prozent erhöhte Netzentgelt aufgefangen wurde. „Eine gute Nachricht zur richtigen Zeit“, findet Köster.

Viele Anbieter von Gas erhöhen die Preise - beim Strom sind es nur wenige

Viele andere Anbieter (externer Link) erhöhen im kommenden Jahr die Preise für Gas. Beim Strom bleiben die Preise bei vielen Versorgern stabil. Laut einer aktuellen Auswertung drehen lediglich fünf Prozent der Anbieter in 2021 an der Preisschraube.

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare