Angezündete Bienenstöcke und mehrere Einbrüche in Lüdenscheid

+

Lüdenscheid - Die Polizei ist am Wochenende in Lüdenscheid mehrmals ausgerückt. Sie meldet sechs Einsätze aus dem Stadtgebiet.

Unbekannte brachen zwischen Freitag, 14 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, in einen Kiosk an der Volmesatraße ein. Der Kiosk befindet sich auf dem Gelände des Sportplatzes Winkhausen in Lüd-Brügge. Dort verwüsteten die Täter den Verkaufsraum. Entwendet wurde augenscheinlich nichts. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Am Samstag zwischen 15.15 Uhr und 20 Uhr hebelten Einbrecher an der Brauckmannstraße die Terrassentür eines Hauses auf. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten Schmuck. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Unbekannte zündeten in der Nacht von Freitag zu Samstag vermutlich mit Spraydosen mehrere Bienenstöcke an der Werdohler Landstraße an, so dass diese niederbrannten.

Ein 21-jähriger Mann erhielt am Sonntag gegen 3.15 Uhr vor einer Disco an der Knapper Straße einen Platzverweis durch die Polizei. Der Grund war sein verbal aggressives Verhalten. Dem Platzverweis kam der junge Lüdenscheider vorerst nach, änderte dann jedoch seine Meinung. Da sich seine Einstellung nicht änderte, wurde er zur Lüdenscheider Polizeiwache gebracht. Auf der Fahrt beschimpfte er die Polizisten weiter. Ergebnis: Anzeige wegen Beleidigung und Widerstand.

Ein ausgeschlachteter Roller fiel einem Bürger auf dem Parkplatz hinter dem Berlet Markt, Wefelshofer Straße/Schlachhausstraße, auf. Er meldete dies der Polizei. Die Nachfrage bei dem Halter ergab, dass der Roller in der vorherigen Nacht von der Straße Am Ramsberg entwendet worden war. Der Tatzeitraum war Freitag, 22 Uhr, bis Samstag, 10 Uhr. 

Zwei Wohnmobile, die an der Saarlandstraße geparkt waren, versuchten bislang Unbekannte aufzubrechen. Die Versuche misslangen, es entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei in Lüdenscheid, Telefon 9099-0, entgegen. - ots

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare