Lauben in Kleingartenanlage Willigloh aufgebrochen 

Polizei zieht junge Einbrecher aus dem Gebüsch

Lüdenscheid - Die Polizei hat zwei mutmaßliche Einbrecher am der Kleingartenanlage Willigloh erwischt. Sie hockten im Gebüsch.

Zeugen hatten die beiden jungen Männer kurz nach 3 Uhr beobachtet und die Polizei verständigt. Als die Tatverdächtigen die Polizei bemerkten, versuchten sie zu fliehen.

Ein 18-jähriger Lüdenscheider mit Kuhfuß und Taschenlampe wurde kurze Zeit später gestellt und zur Polizeiwache gebracht. Sein mutmaßlicher Komplize hielt sich noch mehr als eine Stunde im Gebüsch versteckt, bis er sich durch Geräusche verriet. Der 17-Jährige hatte sich auf der Flucht leicht verletzt. Die Polizei übergab ihn am Morgen der Mutter. 

Die Polizei dokumentierte Einbruchspuren an zwei Lauben. Bis dato hatten die jungen Männer nur eine Tabakdose nebst Zubehör erbeutet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare