Unfallflucht: Grüner Opel verursacht Streifschaden

LÜDENSCHEID ▪ Mehr als zehn Verkehrsunfälle nahm die Polizei zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen auf. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf 18 500 Euro geschätzt.

Im Zusammenhang mit zwei Unfallfluchten sucht die Polizei zudem Zeugen. Nach einem Unfall Freitag gegen 14.15 Uhr auf der Kreuzung Heedfelder Straße flüchtete der Verursacher. Ein 27-jähriger Lüdenscheider hatte an der Kreishaus-Kreuzung nach links auf die Rahmedestraße abbiegen wollen. Ein grüner Opel Corsa streifte dabei den Wagen des 27-Jährigen und verursachte einen geschätzten Schaden von mehr als 1000 Euro. Der Corsa-Fahrer flüchtete Richtung Innenstadt. Ihm droht neben dem Verfahren wegen Unfallflucht auch die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Zudem wurde im Verlauf des Samstagsmorgens an der Saarlandstraße ein geparkter silberner Peugeot 206 beschädigt – sein Außenspiegel wurde abgefahren, wobei ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro entstand.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0 23 51 /9 09 90 zu melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare