Polizei sucht Trickdieb

Mit einer Geldwechsel-Masche ist zurzeit ein Trickdieb in Lüdenscheid unterwegs.

LÜDENSCHEID ▪ Ein 66-jähriger Lüdenscheider ist am Mittwoch gegen 9.20 Uhr auf der Grabenstraße Opfer eines Trickdiebs geworden. Nach Angaben der Polizei wurde er von dem Mann angesprochen, ob er einen Geldschein wechseln könne.

Als der Lüdenscheider seine Geldbörse öffnete, um einen Schein des Mannes zu wechseln, griff dieser unvermittelt zu, schnappte sich den Inhalt des Portemonnaies und flüchtete Richtung Wilhelmstraße. Der Trickdieb ist laut Täterbeschreibung circa 1,60 Meter groß, Südländer, circa 45 bis 50 Jahre alt, korpulent und trägt kurzes, schwarzes lichtes Haar. Er war dunkel gekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0  23  51  /  90   99   0 entgegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare