Polizei sucht Zeugen

Diebe stehlen Spirituosen und Schlüssel zum Schnapsschrank 

+

Lüdenscheid  - Drei unbekannte Täter haben in einem Supermarkt in Lüdenscheid nicht nur Spirituosen mitgehen lassen, sondern auch gleich einen Schlüssel zu dem Schrank, in dem dort das Hochprozentige gelagert wird. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 

Drei Unbekannte haben am Montagnachmittag nach Angaben der Polizei einem Mitarbeiter eines Supermarktes an der Kölner Straße einen Schlüsselbund gestohlen. 

Der Mitarbeiter hatte den Schlüssel in einem Schließschrank für Spirituosen stecken gelassen. Aufnahmen einer Sicherungskamera zeigen, wie die drei Männer um 14.24 Uhr den Schrank öffnen, sechs Flaschen herausnehmen und auch den Schlüsselbund an sich nehmen. 

Dank der Videoaufnahmen gibt es detaillierte Täterbeschreibungen: 

Der erste Täter ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, hat dunkelblonde, kurze Haare und eine schlanke Statur. Zur Tatzeit trug er Turnschuhe mit weißen Streifen, blaue Jeans, eine schwarze Jacke mit weißen Ärmeln und einen schwarzen Rucksack. 

Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 35 bis 45 Jahre alt und hat eine schlanke Statur, aber schwarze, kurze Haare. Er trug Turnschuhe, eine blaue Jeans, eine schwarze Jacke und eine weiße Kappe. 

Der dritte Unbekannte hat dunklere, lange Haare, die zum Dutt gebunden waren, und eine schlanke Statur. Er trug schwarze Turnschuhe, blaue Jeans und eine beige-olive Jacke.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Lüdenscheider Polizei unter der Rufnummer 0 23 51/ 9 09 90 entgegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare