Polizei MK sucht Opfer

Frau sagt Treffen auf Baumarkt-Parkplatz zu - kommt dort aber nie an

Hellweg
+
Auf dem Parkplatz des Hellweg-Baumarktes an der Hohen Steinert wartete die Frau vergeblich. Zum vereinbarten Treffen erschien die unbekannte Kleinwagenfahrerin nicht. 

Lüdenscheid – Die Polizei sucht eine Frau, die einer anderen Frau ein Treffen auf dem Baumarkt-Parkplatz an der Hohen Steinert zugesagt hat. Dort kam sie aber nie an. 

Das kommt auch nicht oft vor: Nicht die Verursacherin, sondern das Opfer machte sich nach einem Unfall am Mittwochnachmittag um 17.15 Uhr aus dem Staub: Die Fahrerin eines blauen Opel Astra wollte laut Polizeiangaben von der Heedfelder Straße aus nach links in die Straße Hohe Steinert abbiegen. 

Unfall mit einem silbernen Kleinwagen an der Hohen Steinert

Beim Wechsel auf die Linksabbiegerspur kollidierte sie mit einem neben ihr fahrenden silbernen Kleinwagen. An Autos entstand Sachschaden (Schaden am Verursacherfahrzeug 500 Euro). Der Kleinwagen wurde von einer Frau geführt. 

Frauen verabreden sich zu einem Treffen am Baumarkt

Für die weitere Schadensregulierung habe man sich auf dem nahe gelegenen Hellweg-Parkplatz an der Hohen Steinert treffen wollen, heißt es im Polizeibericht. Dort wartete die Unfallverursacherin jedoch vergebens. Die Fahrerin des silbernen Kleinwagens erschien nicht auf dem Parkplatz. Der Austausch der Kontaktdaten war nicht möglich. 

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02351/90990 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare