"Warenlager" in Privatwohnung gefunden

Ladendiebstahl in großem Stil: Zwei Frauen im Stern-Center erwischt

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei ermittelt gegen zwei Frauen aus Hannover, die im Verdacht stehen, im Stern-Center in großem Stil Ladendiebstähle begangen zu haben. 

Die Sicherheitsleute im Stern-Center hatten am Samstag alle Hände voll zu tun. 

Den Detektiven gingen zwei 28 und 29 Jahre alte Frauen ins Netz, die sich in dem Einkaufszentrum in großem Stil mit geklauten Waren eingedeckt hatten. Die beiden Damen aus Hannover hatten offenbar einen Komplizen, in dessen Lüdenscheider Wohnung sie ihre Beute gebunkert hatten. 

Als die Uniformierten die beiden verdächtigen Frauen erwischten, hatten sie unter anderem teure Sportschuhe und Handtaschen bei sich. Eine Verkäuferin hatte die Ladendiebinnen wiedererkannt und sie sofort mit dem Verlust von Handtaschen im Wert von mehreren tausend Euro in Zusammenhang gebracht. 

"Warenlager" in der Privatwohnung

Die Sicherheitsmänner hielten die Verdächtigen fest und alarmierten die Polizei. Die Beamten beantragten beim Staatsanwalt Durchsuchungsbeschlüsse und fanden darauf in dem Auto des Duos weiteres Diebesgut. Weil die Beschuldigten angaben, sich derzeit bei einem 29-Jährigen in Lüdenscheid aufzuhalten, durchsuchten Polizisten auch dessen Wohnung. 

Schließlich türmte sich ein Warenlager vor den Fahndern auf. Sichergestellt wurden zahlreiche Sportschuh-Paare, Hand- und Brieftaschen, Süßigkeiten, Spielwaren, Oberbekleidung, Rasierapparate oder auch Kuscheltiere. 

Die beiden Frauen und ihr mutmaßlicher Komplize wurden nach ihren Vernehmungen durch die Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

Lesen Sie auch:

Fett-Explosion bei Dorffest: Frau erliegt ihren schweren Verletzungen

Weder Essen noch Getränke für Schüler: Mensa-Pächterin hört überraschend auf

Frau durch Aufprall mehrere Meter durch die Luft geschleudert und schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare