Fahndungsfotos veröffentlicht

Mutter mit Kind im Stern-Center bestohlen: Polizei fahndet nach dieser Frau

+
Mit diesem Foto aus der Aufzeichnung einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einer Verdächtigen.

Lüdenscheid - Erneut hat eine bislang unbekannte Täterin mit einer geklauten Bankkarte Geld vom Konto ihres Opfers abgehoben. Jetzt hat die Polizei ein Fahndungsfoto veröffentlicht.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf die Identität einer Frau, gegen die wegen Computerbetrugs ermittelt wird. 

Die Tatverdächtige soll am 14. Juni einer Passantin im Stern-Center die Geldbörse aus dem Kinderwagen gestohlen haben. Um 17.10 Uhr, etwa 40 Minuten nach dem Diebstahl, hob die Gesuchte am Geldautomaten der Sparkasse im Stern-Center 70 Euro vom Konto ihres Opfers ab. 

Dabei wurde sie von der Videoüberwachung erfasst. Laut Polizeibericht versuchte sie eine Minute später erneut, mit der geklauten Scheckkarte an Bargeld zu kommen. Dabei scheiterte sich jedoch. 

Nachdem alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, die Tatverdächtige zu finden, hat das Amtsgericht Hagen nun die öffentliche Fahndung angeordnet. Wer Angaben zu der abgebildeten Person machen kann, sollte sich unter der Rufnummer 02351/9099-0 mit der Lüdenscheider Polizei in Verbindung setzen.

Auch in Meinerzhagen werden aktuell zwei Diebe mit diesen Fahndungsfotos gesucht.

Lesen Sie auch:

Ladendiebstahl in großem Stil: Zwei Frauen im Stern-Center erwischt

Kiosk-Verkäuferin verfolgt Ladendieb und wird verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare